Kinder- und Jugendtraining

Diese Einheiten sind für Kinder ab dem Volksschulalter sowie Jugendliche zugänglich. 

Unterrichtsinhalte sind das spielerische Fördern von Empathie, Resilienz auf der einen, als auch Motorik, Koordinationsfähigkeit usw. auf der anderen Seite - also Körper-/Geist Schulung im spielerischen Rahmen.

Dies alles in Kombination mit Körperwahrnehmung, Steigerung des Selbstvertrauens und Grundlagen der Gewaltprävention, Selbstverteidigung & -behauptung ist, unserer Meinung nach, eine gute Möglichkeit Zeit sinnvoll zu verbringen.

Nach klar festgelegten Regeln zu Raufen ist ein wichtiger Bestandteil zur Entwicklung diesbezüglicher Eigenwahrnehmung und somit essentieller Eckpfeiler für Empathie im Bereich von Gewaltprävention. Kein Opfer sein auf der einen Seite - aber auch kein Täter im Bereich von Übergriffen zu werden auf der anderen Seite - ist eines der Ziele.

Das Kinder- und Jugendtraining basiert auf jahrelange Erfahrung im Bereich von Kinder-/Jugendtraining, Schulsportservicekursen, EIGENSTÄNDIG WERDEN Gewaltpräventionskonzept sowie den Grundlagen des ARTMA Unterrichtskonzeptes für die Erwachsenen und ermöglicht später einen nahtlosen Übergang in die Erwachseneneinheiten.

 

Andere Schwerpunkte:
Kampfkunst waffenlos Selbstverteidigung Selbstbehauptung Gewaltprävention Waffenarbeit Qigong/Gesundheit