Waffenarbeit

Im Waffenschwerpunkt geht es vor allem darum, anhand verschiedener klassischer Hieb- und Stichwaffen (Stock, Langstock, Speer, mittelalterliches europäisches Schwert, Dao, Jian, Säbel, Messer, Doppelmesser usw.) ein besseres "Ganzkörpergefühl" zu entwickeln.

Timing, Distanz und Fokus sind nur einige Themenbereiche, die anhand von Waffentraining klarer werden und das waffenlose Arbeiten enorm verbessern.

Es steht dabei nicht im Vordergrund „Spezialist“ in den verschiedenen Waffengattungen zu werden, sondern eine solide "Grundausbildung" zu bekommen, welche dann auf die unterschiedlichsten Waffen umgelegt werden kann.

Dass Waffentraining aber auch immensen Spaß macht erschließt sich jedem, der es versucht, nach den ersten paar Einheiten.

 

 

Andere Schwerpunkte:
Kampfkunst waffenlos Selbstverteidigung Selbstbehauptung Gewaltprävention Qigong/Gesundheit Kinder und Jugend